Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für eine faire Kundenbeziehung. Beim Absenden einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wir setzen alles daran, unsere Kunden bedürfnisgerecht und zur vollen Zufriedenheit zu bedienen. Damit die allgemeinen Geschäftsbedingungen leserlich bleiben, bedienen wir uns der männlichen Form, richten uns aber selbstverständlich auch an die Damen.

2 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (ABG) regeln das Verhältnis zwischen der Quality Trade GmbH, Neuhofstrasse 5a, 6340 Baar bzw. Ars Culinaria und ihren Kunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit.

Unser gesamtes Angebot von www.arsculinaria.ch richtet sich an eine Kundschaft innerhalb der Schweiz sowie des Fürstentums Lichtenstein. Es erfolgen keine Lieferungen ins Ausland.

3 Kein Verkauf an Minderjährige

Weine dürfen in der Schweiz gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung auf www.arsculinria.ch die Richtigkeit seiner Angaben und damit seine Berechtigung zum Einkauf.

4 Direktverkauf an Firmen und Organisationen

4.1 Definition Endkonsumenten

Die Bedingungen unter Ziffer 4 gelten für Firmen und Organisationen mit Sitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein. Es erfolgt keinen Direktverkauf an Privaten. 

4.2 Preise

Alle Preise verstehen sich pro Artikel in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer. Preisänderungen sowie zeitlich begrenzte Aktionen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner Ankündigung. Nettoartikel sind mit «n» oder «netto» bezeichnet.

4.3 Zahlungen

Unsere Preise verstehen sich rein netto, zahlbar innert 30 Tagen; Skontoabzüge, sofern nicht schriftlich vereinbart, werden nicht anerkannt.
Beim Kauf auf Vorauskasse wird die gewünschte Bestellung erst ausgelöst, wenn die entsprechende Zahlung eingetroffen ist. Die Artikel der Bestellung können nicht reserviert werden. Trifft die Zahlung nicht innert 10 Tagen bei Quality Trade GmbH ein, kann die Bestellung annulliert werden.
Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum von Quality Trade GmbH. Für verspätete Zahlungen wird ein Verzugszins von 5% berechnet. Mahngebühren werden mit einer Pauschale von CHF 30.– belastet.

4.4 Auftragsbearbeitung

Bestellungen über den Online Shop werden mit einer Bestelleingangsbestätigung per E-Mail bestätigt. Nach diesem elektronischen Bestelleingang wird der Auftrag geprüft. Wird nach der Bestelleingangsbestätigung festgestellt, dass ein Artikel nicht lieferbar ist, wird dies dem Besteller innerhalb von fünf Arbeitstagen telefonisch oder elektronisch mitgeteilt.

4.5 Lieferungen

Die Lieferung erfolgt an den Rechnungsempfänger oder an eine von ihm gewählte Lieferadresse in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein. Grundsätzlich wird die bestellte Ware in unserem Auftrag per Camion oder Post folgenden Kostenregelungen ausgeliefert:

  • Lieferungen im Wert ab CHF 500.– erfolgen franko Domizil.
  • Bei Lieferungen unter CHF 500.– wird eine Pauschale von CHF 15.– verrechnet.
  • Für Destinationen, die zusätzlichen Aufwand verursachen (autofreie Gebiete, Anschluss über gebührenpflichtige Bergbahnen usw.), werden die Zusatzkosten  weiterverrechnet.
  • Bei Expresslieferungen werden die effektiv entstehenden Kosten dem Besteller weiterverrechnet.

Die Auslieferung der Ware erfolgt nach Vereinbarung.

4.6 Allgemeine Verfügbarkeit

Unser Sortiment (Produkte, Jahrgänge etc.) unterliegt einem stetigen Wechsel. Kurzfristige Sortiments- und/oder Jahrgangsänderungen bleiben vorbehalten. Eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes auf www.arsculinaria.ch kann deshalb nicht garantiert werden.

4.7 Beschränkt verfügbare Artikel inkl. Raritäten

Unser Sortiment umfasst auch beschränkt verfügbare Geschenkpackungen, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt. Einerseits bedeutet dies eine Aufwertung unseres Sortimentes, anderseits kann diese Verknappung die Zuteilung solcher Geschenkartikel auf unsere Kunden erschweren. 

4.8 Mängelrügen

Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von acht Tagen gilt die Lieferung als genehmigt.

5 Datenschutz

Persönliche Kundendaten werden gemäss Datenschutzgesetzgebung vertraulich behandelt und werden weder an Dritte weitergegeben, noch verkauft. Sensible Daten, insbesondere Angaben bei Bezahlungen mit Kreditkarte, werden zur Autorisationsabfrage verschlüsselt übermittelt. Es werden nur Daten erfasst, die zur Abwicklung der Bestellung erforderlich sind und die für wiederkehrende Kunden die Bedienung des Onlineshops vereinfachen.

6 Gerichtsstand

Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf Schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Zug.